Gestaltung Konfirmation

Die folgenden Bilder sind eine Auswahl von Printmedien, die ich für die Konfirmation von Jasmin erstellt habe. Die Menükarte zeigt das Familienwappen. Die Form habe ich reduziert dargestellt. Dies soll für einen modernen und traditionellen Look sorgen. Dieser passt gut zum Anlass. Die Familienfeier fand im Schloss Neuenbürg statt. Auf der Innenseite der Menü-Karte finden sich ebenfalls Elemente des Wappens. Passend dazu wählte ich eine moderne Schrift, die gleichzeitig klassisch wirkt. Die Worte „Kaffee und Kuchen“ habe ich farblich abgegrenzt, weil dies erst nach einer längeren Pause serviert werden sollte. Die Tischkärtchen sind ein Vorschlag für eine ausgeglichene, harmonische Sitzordnung. Sie haben die Form eines Fisches – ein christliches Symbol, das gleichzeitig zum Familienname Fischle passt.

Als Dankeschön für Geschenke zur Konfirmation sind kleine Präsente üblich. Hier wurden Schokowürfel mit der Aufschrift „Dankeschön!“ in verschiedenen Sprachen verschenkt. Dazu werden Dankes-Karten gereicht. Um die Verpackung der Schokowürfel zieht sich eine durchsichtige Banderole. Dazwischen wird eine Dankeskarte geschoben. Die quadratischen Karten haben die Größe der Verpackung. Auf der Vorderseite der Dankeskarte ist ein Foto der Konfirmandin zu sehen. Hinzu kommt ein kurzer Dankes-Spruch sowie ihre Unterschrift. Die Rückseite zeigt den Konfirmandenspruch.

 
[portfolio_slideshow size=large]